Clubturniere

Clubturniere

13. Clubturnier am 14 10 18 auf der Kreistenalm

Heute haben wir unser Clubturnier durchgeführt und dieses mal waren viele dabei. Wolfgang, Helmuth, Heiner, Chris Viehh., David, Harald , Martin, HP, Rudi und was besonders super war – endlich wieder einmal unsere Frauen  Karin, Belinda, Ramona sowie die Kinder Isabella und Andreas. einen Gast hatten wir auch – Martins Vattern.
Das Wetter war uns diesen mal wohl gesonnen, einfach traumhaft kitschig, warm wie es um diese Zeit sonst nie ist. Geschossen haben wir eine Runde mit 28 Tieren und wie das Jahr zuvor hatten wir überhaupt keine guten Scores geschossen. Wahrscheinlich wollte es jeder bei dem schönen Wetter besonders gut machen ist halt nicht gelungen. Danach wurde von uns allen der Parcours in kürzester Zeit abgebaut.
Anschließend speisten wir auf der Kreistenalm extrem gut machten ein paar Fotos und nach dem Essen fuhren wir in die Clubhütte um alles wieder für den nächste Einsatz zu verstauen.

Bilder

 

  1. Clubturnier am 07 10 17 in St. Johann Alpendorf

Gestern habe wir unser Clubturnier für 2017 durchgeführt, leider habe die meisten Schützen vom Club trotz vorheriger zeitgerechtrer Bekanntgabe keine Zeit gefunden um daran teilzunehmen. Ja, war eh wieder einmal ein super Tag – sieben von uns waren dabei. Martin, Harald mit Sohn Konstantin, da Stoani, natürlich da HP, da Helmuth und I.
Das Wetter war kitschig schön und wir hatten alle Spaß am Turnier. geschossen haben wir eine Runde Doppel Hunter da ja auf dem Parcours leider nur 14 Tiere stehen. Tiere stehen sehr nah für unsere Schützern und trotzdem hatten wir keine guten Scores, stand wohl was anderes in Mittelpunkt. Anschließend sind wir ins Hotel Alpendorf zu einem kleinen Imbiss gegangen und auch das war perfekt. Wolfgang hat uns nachdem er Seine Frau versorgt hat auch noch besucht und Gesellschaft geleistet. Nach ein oder zwei Bieren war dieser schöne Tag dann zu Ende.

Bilder

 

  1. Clubturnier am 18 09 2016 am JUFEN in Maria Alm

Heuer führte unser Club schon das zweite CLUBTURNIER durch. Der Wettergott hatte es am ersten Tag gar nicht gut gemeint und so haben wir kurzerhand unser Turnier einen Tag verschoben – auf Sonntag den 18 09 2016. Wir fanden es gut das Turnier einmal auf einem völlig neuem Gelände durchzuführen und daher trafen wir und um 1/2 9 Uhr um einzuteilen wer mit wem auf den JUFEN fährt.
Ich war sehr überrascht das so viele Clubmitglieder anwesend waren (Wolfgang, Helmuth, Hansmann, Viehhauser Chris mit seiner Frau Ramona und Tochter Isabella, Rudi, Martin, Harald mit Sohn Konstantin, Hans-Peter, Da Stoani und ich), alle einmal eingeteilt und dann ging es los  – Anfahrt auf den JUFEN.
Wetter war super – alle Schützen bestens aufgelegt, das macht Spaß. Wir schossen eine 28 iger Runde wobei es den meiste von uns recht gut ging. Die alten (Wolfgang, Helmuth und ich )ließen ein bisschen nach sonst so glaube ich waren alle mit den Ergebnissen recht zufrieden .
Danach gab es wie immer noch ein gutes Essen welches dieses mal aus der Clubkasse bezahlt wurde.
Es hat mir als Präsident des Clubs sehr gut gefallen wieder einmal eine Menge Schützen vom Verein zu sehen und einen schönen Tag mit eben diesen Schützen zu verbringen und so freue ich mich schon wieder auf ein nächstes mal. D A N K E

 

Turnier am 21 08 2016

Nach einem gelungenem AAA Cup Final Turnier bei schönstem Wetter am Samstag, fanden sich auch am Sonntag einige Schützen unseres Clubs zusammen um den  Parcours B noch einmal zu beschießen.
Das Wetter spielte wieder einmal nicht richtig mit und so mussten wir den erst einmal um 2 Stunden verschieben.
der Wettergott hatte ein einsehen und so begannen wir am Sonntag um 1100 Uhr zu schießen.

Gruppe alt – Wolfgang, Heiner Helmuth und Ich – Gruppe jung – Thomas, Rupert, und Hansmann.
Machte uns wieder einmal sehr viel Spaß eine Rund miteinander zu gehen um uns zu messen wie gut wir sind.
Na ja, so gut waren wir dann auch wieder nicht sicher war das Wetter daran schuld ????
Währen wir unsere Runde machten haben Martin und Stoani schon einmal die Tiere in unseren Container transportiert. D A N K E. Als wir mit der Runde fertig waren haben wir zusammengeholfen den Parcours B abzubauen und alles wieder weg zu räumen. Danach gab es bei Anni in der Alm noch ein Mittagessen und dann ging es ab um alles fertig zu machen.

 

  1. Clubturnier zum Abschied von Fam. Gaspar am 20 06 2015

Leider müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass Fam. Gaspar von St. Johann/PG. in ihren Heimatort nach
Tieschen in die Steiermark zieht.
Daher haben wir beschlossen ein Abschiedsturnier durchzuführen. Am Samstag den 20 06 2015 haben wir uns als Turniertag ausgewählt. Tagelang war schon schlechtes Wetter und wir wollten schon fast absagen, da hat es der Wettergott noch einmal gut mit und gemeint und so riss das Wetter um 1/2 2 Uhr voll auf, die Sonne kam heraus und wir alle (Chris und Andre, Helmuth, Martin, Deisl Chris, Viehhauser Chris, Lukas, Michael, Rudi, Chris Steini und ich) konnten unser Turnier bei schönem, trockenem Wetter durchführen.
nach dem Turnier fuhren wir in unsere Clubhütte wo Wolfgang schon den Griller angeworfen hat um uns Schützen mit allerlei Köstlichkeiten wie Seak`s vom Rind und Schwein so wie einigen Würstchen zu verwöhnen. Seine Frau Lotte und Karin haben ihn dabei tatkräftig unterstützt.
Nach diesem guten Essen ließen wir den Abend noch bei einem guten Glas Wein ausklingen.
Alle Sagitta Mitglieder wünschen der Fam. Gaspar noch alles alles gute für ihre weitere Zukunft.

 

  1. Clubturnier am    30 05 2010 am GÜPL HALLMOOS

Wie jedes Jahr führt unser Club nach einem AAA Cup Turnier unser jährliches CLUBTURNIER durch. Heuer war es voll in die Hose gegangen – der Wettergott hatte kein Erbarmen und ließ es nachdem wir begonnen hatten wieder einmal ( war ja die ganze Woche schon ) regnen oder besser gesagt voll schiff…….. .
Doch wir waren hart genug und haben am Parcours nochmals 20 Scheiben beschossen. Nachdem wir alle mehr als nass waren haben wir den Parcours noch schnell abgeräumt. Danach gab es wie jedes Jahr noch ein gutes Essen und anschließend führte ich die Siegerehrung durch. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielte wir uns das gedacht haben, so hatte es uns allen recht gut gefallen.

Bilder
8tes Clubturnier am    05. Juli am GÜPL HALLMOOS

Traditionell findet unser Clubturnier nach jedem großem Turnier statt. So auch heuer – und wir hatten an diesem Tag großes Glück mit dem Wettergott. Traumhaft, ja fast kitschig schön war es am Tag danach.
So waren wir an diesem Tag 11 Schützen/innen die sich im Wettkampf um den Meistertitel stellten. Dieses Jahr waren auch erstmals zwei Gäste anwesend. Es war toll, wir gingen den ganzen Parcours in drei Gruppen. Als wir fertig waren, gab es noch Gulasch und Kuchen zum Nachtisch. Es hat offensichtlich allen Teilnehmern sehr gefallen und wir werden diese Veranstaltung auch für die nächsten Jahre beibehalten.

Bilder

  1. Clubturnier am   1. September am GÜPL HALLMOOS

Am Tag danach – wir schreiben den 1. September 2008 und wir machten wieder einmal ein Clubturnier. Manfred, Wolfgang, Helmuth, Heiner, Karin, Patrick, Andreas, Martin und Herbert waren dabei und matschten uns über 28 Tierscheiben die wir vom Vortag stehen ließen. das Wetter war wie bestellt – einfach nur schön.
Um 1020 Uhr starteten wir in drei Gruppen, die alten – die mittleren – und die Jungen.
Es war schon wie am Vortag einfach nur super. Man könnte jetzt glauben wenn man den Parcours schon kennt schießt man besser, aber nein Irrtum auch das ist wieder ein neues Turnier und man muss sich auch da wieder neu bestätigen.
Um 1230 Uhr waren wir fertig und gingen zur Hütte. Dort wartete auch schon Belinda meine Frau sie hatte uns in der Zwischenzeit eine gute Gulaschsuppe gekocht und wir freuten uns schon sehr auf das Essen. Natürlich auch auf ein kaltes Bier. Danach bauten wir alles wieder zurück und ließen den Sonntag noch gemütlich ausklingen.

Bilder

 

  1. Clubturnier( I. Haberg-open)       am 11. Februar 2008

    Kaum zu glauben, es tut sich wieder einmal was bei uns. Wie jedes Jahr, so auch heuer war das Motto, das sich Rudi und Hermann ausgedacht haben das erste HABERG OPEN zu veranstalten. Selbstverständlich waren nur Schützen und Schützinnen unseres Clubs eingeladen am Turnier teilzunehmen.
    Wir hatten unheimlich kitschiges Postkartenwetter na ja man kann ja auch einmal Pech haben!!  Leider wurde Hermann am Samstag krank, und so half eben Andy mit, und baute mit Rudi einen Parcours rund um Rudis Haus auf. 10 Tiere galt es zu bekämpfen und einen möglichst hohen Score zu erschießen.
    Erstmals ist uns Schützen aufgefallen das wir heuer auf ganz nagelneue Tierscheiben geschossen haben. Toll – werden wir wieder tu Ich war eigentlich überrascht das so viele Schützen anwesend waren. Auch das Ergebnis hat mich sehr überrascht – siehe Auswertung.
    Nach diesem wirklich schönen Turnier ginge wir alle gemeinsam Ripperl essen. Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals bei meinem Veranstaltern
    bedanken die mir und den restlichen Mitgliedern einen so schönen Tag ermöglicht haben.

 

Gaudi  Wettkampf des BSC Sagitta am         12. Februar 2006

Wir haben uns gedacht, wieder einmal einen kleinen (Gaudi) Wettkampf in unserem Club durchzuführen. Einmal etwas anderes, einen kleinen Bewerb mit Hallenschießen und Eisstockschießen und danach ein gemütliches Beisammensein in der Cafeteria. Am 12. Februar war es soweit. Wir trafen uns mit unseren Frauen und Kindern in der Sporthalle des HSV St. Johann. Wir waren dieses mal eigentlich sehr viele, so an die 20 Personen und ich muss zugeben das ich sehr erfreut über die große Teilnehmerzahl war .
Zuerst wussten wir nicht so richtig wer gegen wen und wie – aber dann hieß es aus der Traditionellen Reihe, eh klar – Traditionelle gegen Compound. Gesagt, eingeteilt und schon ging es los. Alle, auch unsere Frauen und Freundinnen und Kinder ( einige von Ihnen hatten noch nie mit einem Bogen Bekanntschaft gemacht ) waren sehr bemüht und hatten dabei auch noch eine Menge Spaß. Die Traditionellen hatten wie meistens gegen die Maschinenschützen kein richtige Change, das war aber auch nicht das wichtigste – denn wie gesagt es sollte eine Gaudi sein. Nach dem schießen in der Halle sind wir dann gemeinsam auf den Eisstockplatz des HSV St. Johann gegangen. Jetzt ging es erst richtig los. Wieder Traditionelle gegen Maschinisten. Diese witterten natürlich gerade jetzt Ihre Change zu gewinnen. Bei den Traditionellen war RUDI der MOA, bei den Maschinisten war ich der MOA und weil bei uns ein Schütze zuwenig war hatten wir auch einen HAGGL nämlich Wolfgang. Wir lieferten uns ein hartes Match – hatten aber gegen die Traditionellen nicht wirklich Leiberl wenn wir auch von sechs Kehren vier gewonnen habe. Denn immer wenn es ums gewinnen ging haben wir verloren. Das war wohl so vorbestimmt. Als uns dann kalt wurde brachen wir ab und gingen in die Cafeteria um für unser Leibliches wohl zu sorgen. Nach einem ausgezeichneten Essen tranken wir noch etwas und ließen den Tag ausklingen. Es war wirklich SUPER und ich bin der Meinung wir sollten so etwas öfter machen.


  1. Clubturnier des BSC Sagitta/HSV St. Johann am   26. Oktober 2005

Auch heuer war es wieder einmal so weit. Der Zeitpunkt für ein Clubturnier war gekommen. Wir wählten uns auf Grund des schönen Herbstwetters den Nationalfeiertag aus. Was mich besonders freute, dass doch wieder einige Zeit gefunden haben beim Turnier zu erscheinen. Aufgefallen ist mir, dass in unserem Club eigentlich sehr viele Kategorien schießen. So waren heuer drei Crossbow Schützen, drei Recurve Schützen, ein Langbogen Schütze sowie vier Compound Schützen anwesend. Eigentlich eine erfreuliche Entwicklung.
Heute Vormittag bin ich noch schnell auf unseren Parcours gegangen um die Abschusspflöcke neu zu stellen. Um 1230 Uhr starteten wir unser Turnier. Es galt einen kleinen Parcours im unteren Bereich unseres Geländes in zwei Runden zu bewältigen. Jeder von uns hatte jetzt 24 Tierscheiben geschossen. Herrlich, – einfach wieder einmal nur schön. Wir alle genossen es wieder einmal unter uns zu sein und miteinander auf einem Parcours zu sein.
Nachdem es uns allen sichtlich gefallen hat fuhren wir in die UO Messe um einen kleinen Imbiss ( gehört auch dazu ) zu uns zu nehmen. Es wurde noch getratscht und nach einiger Zeit lösten wir uns auf und fuhren nach Hause. DAS IST BOGENSPORT super.

Bilder

  1. Nacht – Clubturnier des BSC Sagitta am   19. März 2005

Ja, unser Club fängt wieder an mit dem schießen. Heute am 19. März 2005 richtete Hermann Fleissner und Rudi Pöttler unser erstes imwintabeudsfinstawirdschiaßn aus. Die zwei haben einen Parcours mit 10 Tieren aufgestellt die mit Fackeln beleuchtet wurden. Wir waren 10 Schützen und es war einfach herrlich. Bevor wir anfingen, haben uns die zwei mit einem warmen Tee begrüßt. Wir hatten nämlich mit dem Wetter Glück ?  – die ganze Woche schönstes Wetter – natürlich heute bei unserem Turnier REGEN und das den ganzen Tag. Na ja wir wollen ja nicht zimperlich sein, sind ja Bogenbegeisterte Schützen. Also wie gesagt, ein Lagerfeuer und ein warmer Tee und schon sind wir wieder zufrieden. Die Gruppeneinteilung trafen wir selber ist ja bei 10 Teilnehmern nicht so schwer. Am Anfang war es ja noch nicht so finster und man konnte die Ziele gut sehen, dies dauerte aber kaum 10 Minuten, denn als wirklich finster war mussten wir uns sehr konzentrieren um die aufgestellten Scheiben noch zu erkennen. Alles in allem war es eine riesen Gaudi und wir werden das sicher im Sommer wiederholen.

Bilder

  1. Clubturnier des BSC Sagitta am       4. JULI 2004

Einen Tag danach, noch etwas müde und vom Vortag gekennzeichnet fanden wir uns um ca. 1100 Uhr wieder am GÜPl Gelände ein um unser drittes Clubturnier zu bestreiten. Dieses mal ganz nach allen regeln, sogar mit Anmeldung und Gruppeneinteilung – machte aber trotzdem einen riesigen Spaß. Für heuer haben wir uns wieder 20 Tiere vom Vortagesturnier ausgesucht und gingen um 1115 Uhr los. So wie es sich auch bei AAA Cupturnieren gehört, gingen wir in zwei dreier und einer vierer Gruppe los. Als gegen 1300 Uhr alle wieder bei der Hütte waren fing Wolfgang an zu grillen,  wir schenkten uns zu trinken ein und dann wurde auch schon gegessen. Ich kümmerte mich um die Auswertung und bereitete die Siegerehrung vor. Heuer hatte ich als Preis einen Traumfänger für alle Sieger besorgt.  Das schönste aber war, dass sich alle gefreut haben und wir daher auch nächstes Jahr wieder unser Clubturnier durchführen werden.

Bilder

  1. Clubturnier des BSC Sagitta am      15. Juni 2003

Als Präsident des BSC Sagitta habe es mir zur Aufgabe gemacht jedes Jahr ein Clubturnier zu Veranstalten. Heuer war dies im Anschluss an das dritte AAA Cup  Turnier der Fall. Am Vortag hatte es noch nicht unbedingt danach ausgeschaut das wir unser Turnier auch heuer wieder veranstalten. Regen am Morgen und die viele Arbeit die durch den Cup noch auf uns Mitglieder wartete hätten das bald verhindert. Aber zu guter letzt haben wir neun uns dazu durchringen können doch noch ein gemeinsames Turnierchen zu schießen. Wir haben um halb 1000 Uhr angefangen mit der Gruppeneinteilung. Ging recht schnell bei neun Schützen. Bestimmt haben wir dafür 22 Ziele von Scheibe 6 (Tier grau bis Tier 27 Kojote) die nach den Regeln der AAA beschossen wurden. Die von Euch am Turniertag anwesenden Schützen wissen welche Tiere das waren. Um ca. 1/2 1 Uhr waren wir fertig, danach noch ein kleiner Grill – Imbiss und danach die Siegerehrung. Für die Männer gab es ein kleines Fläschchen Wein und eine Urkunde, für die Dame eine kleines Kätzchen ( Gips ) und eine Urkunde. Ich glaube das sich alle über die Preise gefreut haben, und so war letztendlich auch ich als Präsident zufrieden über das zwar kleine aber durchaus schwierige Clubturnier.

Bilder

Erstes Sagitta Clubturnier            20. Mai 2002

Am 20. Mai führte der BSC Sagitta sein erstes Clubturnier durch. Das Wetter war alles andere als gut und trotzdem machte es den Mitgliedern einen riesigen Spaß. das das ganze auch ein – bisschen –  Wettkampf war merkte man eigentlich erst hinterher bei unserer Siegerehrung. Es war trotz allem ein gelungener und schöner Tag und wir werden dieses Turnier nächstes Jahr wieder austragen.